Aero 2007 in Friedrichshafen (21.04.07)

Friedrichshafen hat ein lange Luftfahrtgeschichte. Hier liegt die Wiege der berühmten Zeppeline, die in den letzten Jahren wieder eine Rennaisance erlebten. Im Dreiländereck von Deutschland, Schweiz und Östereich hat sich die Aero-Luftfahrtmesse als eine der grössten Veranstaltung ihrer Art gemausert.

Auf den 80.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche tummelten sich in diesem Jahr 550 Aussteller aus 30 Ländern und 140 Flugzeuge. Der Zuwachs an ausländischen Ausstellern betrug mehr als 40 Prozent, vor allem aus den USA. Besonders der Markt der Geschäftsreiseflugzeugen (Business Aviation) boomte.

Für die Besucher wurde eine kleine aber feine Airshow von 2 Stunden Dauer organisiert. Nachdem einige Fallschirmspringer ihre Fähigkeiten einer zielgenauen Landung präsentiert hatten und eine Macho SF260 einige Vorbeiflüge durchzog, startete eine Kunstflugvorstellung der besonderen Art. Eine Extra 300 und ein baugleiches Modell von LEKI präsentierten eine Synchronflug, bei dem der Eindruck entstand, zwei richtige Maschinen würden parallel fliegen. Besonders die minutenlange Standschwebe-Darbietung des Modells begeisterte das Publikum.

Nachdem das einzige Displayteam, die P3-Flyers aus der Schweiz ihre Vorführung beendeten, begann ein weiteres Higlight der Veranstaltung. Ulli Dembinski demonstrierte eindrücklich die Fähigkeiten seiner russischen YAK-55. Neu war vor allem der Rückenflug mit geöffneten Cockpit und die Nachricht demnächst den Rekord im Guinnes-Buch der Rekorde für die meisten Positiv-G-Kurven je Zeiteinheit zu brechen.

Ein Premiere für mich war die Red Bull Bo-105, die sich mit einigen Loopings und Rollen präsentierte. Hier darf man auf die Zukunft gespannt sein, da dieser Hubschrauber ein grosses Kunstflugpotential mitbringt. Als Kontrast dazu folgte ein historischer Leckerbissen - eine Kälberer Curtis aus den 20ern, die durch ihren sehr guten Zustand bestach.

Die Wingwalker-Vorführung mit Peggy Krainz auf eine alten Stearman avancierde zum Publikumsliebling. Sie ist in diesen Jahr auf vielen Airshows zu sehen. Das man eine gut motorisierte Extra-300 auch für andere Zwecke einsetzen kann, wurde im Segelflug-Display derJeppensen Swift gezeigt. Die Leki Extra 300 zog die Segler kurzerhand im Rückenflug hoch.

Auch ein kleines Warbird-Programm wurde geboten. Die Red Bull B-25 zog ihr Standardprogramm durch und eine Eger YAK-3 lieferte einige fotogene Vorbeiflüge.

Das darauf folgende Schweizer PC-7 Solodisplay wirkte etwas verhalten gegenüber dem holländischen Vorbild. Den krönenden Abschluss der Veranstaltung bot Mark Jefferies mit einem Motokunstflug in Vollendung auf seiner Extra 300. Im Gegensatz zur Flugveranstaltung war das StaticDisplay recht übersichtlich. Einzig die mittlerweile weltweit bekannte Do-24 ATT in der Halle der Zeppelin-Werke war ein Publikumsmagnet. Wie schon beschrieben, die Veranstaltung war klein aber fein.


Friedrichshafen - DIE Heimat der Zeppeline

090IMG_0462
090IMG_0462

090IMG_0834
090IMG_0834

090IMG_0905
090IMG_0905

090IMG_0962
090IMG_0962

Den Auftakt zur Veranstaltung bildeten die Fallschirmspringer

100IMG_0470
100IMG_0470

101IMG_0469
101IMG_0469

Kurzdisplay der Macho SF260

110IMG_0512
110IMG_0512

110IMG_0549
110IMG_0549

110IMG_0551
110IMG_0551

Beeindruckende Synchronvorführung der Leki Extra 300 mit der baugleichen Miniaturausgabe

120IMG_0459
120IMG_0459

120IMG_0502
120IMG_0502

120IMG_0503
120IMG_0503

120IMG_0511
120IMG_0511

120IMG_0537
120IMG_0537

120IMG_0555
120IMG_0555

120IMG_0574
120IMG_0574

120IMG_0576
120IMG_0576

120IMG_0579
120IMG_0579

120IMG_0582
120IMG_0582

120IMG_0588
120IMG_0588

120IMG_0602
120IMG_0602

120IMG_0608
120IMG_0608

120IMG_0615
120IMG_0615

120IMG_0625
120IMG_0625

120IMG_0634
120IMG_0634

120IMG_0649
120IMG_0649

120IMG_0658
120IMG_0658

120IMG_0693
120IMG_0693

120IMG_0855
120IMG_0855

Demo der Schweizer P3-Flyers

130IMG_0468
130IMG_0468

130IMG_0497
130IMG_0497

130IMG_0532
130IMG_0532

130IMG_0648
130IMG_0648

130IMG_0663
130IMG_0663

130IMG_0671
130IMG_0671

130IMG_0688
130IMG_0688

130IMG_0689
130IMG_0689

Ulli Dembinski auf seiner YAK-55 sorgte für viel Kurzweil und Spass

140IMG_0700
140IMG_0700

140IMG_0713
140IMG_0713

140IMG_0721
140IMG_0721

140IMG_0722
140IMG_0722

140IMG_0733
140IMG_0733

140IMG_0740
140IMG_0740

140IMG_0743
140IMG_0743

140IMG_0807
140IMG_0807

140IMG_0816
140IMG_0816

140IMG_0824
140IMG_0824

140IMG_0826
140IMG_0826

140IMG_0829
140IMG_0829

Erstmalig auf einer Airshow im Display zu sehen - eine Bo105 von Red Bull

150IMG_0758
150IMG_0758

150IMG_0762
150IMG_0762

150IMG_0771
150IMG_0771

150IMG_0793
150IMG_0793

Dieses Flugzeug sieht man nicht oft - eine Kälberer Curtis aus den 20ern im sehr guten Zustand

160IMG_0747
160IMG_0747

160IMG_0748
160IMG_0748

160IMG_0760
160IMG_0760

160IMG_0838
160IMG_0838

160IMG_0851
160IMG_0851

160IMG_0891
160IMG_0891

160IMG_0893
160IMG_0893

160IMG_0894
160IMG_0894

Die Wingwalker mit Peggy Krainz auf einer alten Stearman avancierten zum Publikumsliebling

170IMG_0779
170IMG_0779

170IMG_0780
170IMG_0780

170IMG_0785
170IMG_0785

170IMG_0795
170IMG_0795

170IMG_0860
170IMG_0860

170IMG_0873
170IMG_0873

170IMG_0879
170IMG_0879

170IMG_0882
170IMG_0882

170IMG_0885
170IMG_0885

170IMG_0887
170IMG_0887

170IMG_0897
170IMG_0897

170IMG_0899
170IMG_0899

170IMG_0908
170IMG_0908

170IMG_0910
170IMG_0910

170IMG_0911
170IMG_0911

170IMG_0937
170IMG_0937

170IMG_0938
170IMG_0938

170IMG_0945
170IMG_0945

170IMG_0946
170IMG_0946

170IMG_0957
170IMG_0957

Segelflugdisplay mit Jeppensen Swift - neu mit Doppelschlepp einer Leki Extra 300 im Rückenflug

180IMG_0917
180IMG_0917

180IMG_0921
180IMG_0921

180IMG_0961
180IMG_0961

180IMG_0971
180IMG_0971

180IMG_0973
180IMG_0973

180IMG_0974
180IMG_0974

180IMG_1011
180IMG_1011

Red Bull B-25 Standardprogramm

190IMG_0509
190IMG_0509

190IMG_0640
190IMG_0640

190IMG_0835
190IMG_0835

190IMG_0928
190IMG_0928

190IMG_0965
190IMG_0965

190IMG_0987
190IMG_0987

190IMG_0993
190IMG_0993

190IMG_0998
190IMG_0998

190IMG_1019
190IMG_1019

190IMG_1023
190IMG_1023

190IMG_1027
190IMG_1027

190IMG_1029
190IMG_1029

Display einer Eger YAK-3

200IMG_1007
200IMG_1007

200IMG_1031
200IMG_1031

200IMG_1035
200IMG_1035

200IMG_1037
200IMG_1037

200IMG_1043
200IMG_1043

200IMG_1047
200IMG_1047

200IMG_1053
200IMG_1053

200IMG_1058
200IMG_1058

Steinbach Xtreme - leider ohne Vorführung am Samstag

210IMG_1059
210IMG_1059

210IMG_1062
210IMG_1062

210IMG_1063
210IMG_1063

Das Schweizer PC-7 Solodisplay war etwas verhalten

220IMG_1048
220IMG_1048

220IMG_1051
220IMG_1051

220IMG_1061
220IMG_1061

220IMG_1067
220IMG_1067

220IMG_1070
220IMG_1070

220IMG_1071
220IMG_1071

Den krönenden Abschluss bildete das Kunstflugdisplay einer Extra E300 von Mark Jefferies

230IMG_1049
230IMG_1049

230IMG_1079
230IMG_1079

230IMG_1086
230IMG_1086

230IMG_1090
230IMG_1090

230IMG_1093
230IMG_1093

230IMG_1102
230IMG_1102

230IMG_1104
230IMG_1104

230IMG_1106
230IMG_1106

Das Publikum kam trotz der etwas kurzen Airshow aus seine Kosten

PIMG_0959
PIMG_0959

PIMG_1116
PIMG_1116

PIMG_1121
PIMG_1121

Das Statik-Display von Friedrichshafen

SDIMG_0463
SDIMG_0463

SDIMG_0581
SDIMG_0581

SDIMG_0936
SDIMG_0936

Erstellt am 24.5.2007