Wettrennen LearJet contra Formel-1-Bollide (14.07.08)



Anlässlich der Internationalen Luftfahrtausstellung in Farnborough kam es zu einem nicht alltäglichen Rennen zwischen einen Learjet 60 und dem aktuellen McLaren Formel-1-Modell. Der Austragungsort war nicht zufällig gewählt, schliesslich ist der Flugzeughersteller Bombardier einer der Hauptsponsoren des McLaren-Rennstalls.

Kein geringerer als der Ranglisten-Führende Lewis Hamilton verdeutlichte, dass ein Geschäftsreiseflugzeug keine echte Konkurrenz für einen Formel-Renner in punkto Beschleunigungsvermögen ist. Hier hatten bei vorhergehenden Tests selbst Kampfflugzeuge wie der Eurofighter das Nachsehen.

Besonders beeindruckend war die Erscheinung Lewis Hamilton. Er hatte sichtlich Spass an dieser Veranstaltung und zeigte im Gegensatz zu seinen Berufskollegen keinerlei Star-Allüren. Er nahm sich viel Zeit für das Publikum und stand allen Anwesenden für Rede und Antwort zu Verfügung. Es bleibt nur zu hoffen, das dieser symphatischen Zeitgenosse auch in der aktuellen Formel-1-Saison weiter erfolgreich bleibt.


Das Rennen

01IMG_2252
01IMG_2252

02IMG_2255
02IMG_2255

03IMG_2259
03IMG_2259

04IMG_2263
04IMG_2263

05IMG_2265
05IMG_2265

06IMG_2266
06IMG_2266

07IMG_2268
07IMG_2268

08IMG_2273
08IMG_2273

09IMG_0623
09IMG_0623

10IMG_0624
10IMG_0624

11IMG_0626
11IMG_0626

12IMG_0629
12IMG_0629

Der Fahrer

13IMG_0637
13IMG_0637

14IMG_0643
14IMG_0643

15IMG_0649
15IMG_0649

16IMG_0653
16IMG_0653

17IMG_2290
17IMG_2290

18IMG_2291
18IMG_2291

19IMG_2294
19IMG_2294

20IMG_2298
20IMG_2298

Das Auto

21IMG_0630
21IMG_0630

22IMG_0657
22IMG_0657

23IMG_0660
23IMG_0660

24IMG_0662
24IMG_0662

25IMG_0663
25IMG_0663

26IMG_0666
26IMG_0666

27IMG_0672
27IMG_0672

28IMG_0674
28IMG_0674

Erstellt am 18.09.2008