Zeppelin Feuerwerksflug (D) 29.07.2017


Wir wollten eigentlich schon seit langer Zeit einen Flug mit einem Luftschiff unternehmen. Der nächste Hangar befindet sich zwar in unmittelbarer Nähe (Essen Kettwig), allerdings sind Flüge im flachen NRW nur bedingt spannend. Eine Alternative bot sich im Süden Deutschlands. So stand das Jahr 2017 für den 20sten Jahrestag des Erstfluges des Zeppelin NT. Ab Friedrichshafen werden viele Flüge entlang des Bodensees und mit Blick auf die Alpen angeboten, darunter auch einige Event-Flüge. Leider war der Feuerwerks-Flug zum Uferfest in Langenargen bereits ausgebucht. Nach einigen Anrufen wurde uns ein Mitflug in einem zweiten Zeppelin NT offeriert, der eigentlich für die Presse vorgesehen war.

Der Zeppelin NT unterscheidet sich recht stark von anderen Luftschiffen. So ist er wesentlich grösser und die Triebwerke befinden sich nicht an der Passagier-Gondel sondern direkt am Auftriebskörper. Somit gibt es in der Gondel keinerlei Schwingungen und es herrscht absolute Ruhe. Das Fliegen wird somit zum Genuß. Bereits kurz nach dem Start konnte man den Platz verlassen und in der geräumigen Gondel auf Wanderschaft gehen oder direkt dem Piloten über die Schulter schauen. Vorn rechts und hinten links kann man die Fenster öffnen. Damit sind auch Fotos ohne Verzeichnungen möglich. Aber die Sichtverhältnisse sind auch auf dem Standard-Platz hervorragend, denn jeder Sitz verfügt über extrem grosse Fenster.

Nach dem Start in Friedrichshafen bei Sonnenuntergang ging es ich Richtung Langenargen. Der zweite Zeppling hielt leider einen grossen Abstand zu uns ein, sodass Air2Air-Aufnahmen nicht möglich waren. Unser Zeppelin plazierte sich in Standschwebe perfekt, direkt vor dem Feuerwerk über dem Bodensee. Diese Perspektive hätte garnicht besser sein können. Nach dem Feuerwerk ging es wieder nach Friedrichshafen, wo mit einem Glas Sekt auf dieses wunderschöne Erlebnis und die ganz speziellen Bilder angestossen wurde. Es wird sicherlich nicht unser letzter Flug in diesem interesanten Fluggerät gewesen sein.


Zeppelin-Flugbetrieb bei Sonnenuntergang in Friedrichshafen

100IW5A8841
100IW5A8841

100IW5A8845
100IW5A8845

100IW5A8851
100IW5A8851

100IW5A8856
100IW5A8856

100IW5A8862
100IW5A8862

100JH3A0156
100JH3A0156

100JH3A0161
100JH3A0161

101JH3A0135
101JH3A0135

101JH3A0140
101JH3A0140

101JH3A0144
101JH3A0144

101JH3A0146
101JH3A0146

101JH3A0152
101JH3A0152

Der Flug nach Langenargen

119JH3A0149
119JH3A0149

120IW5A8871
120IW5A8871

120IW5A8873
120IW5A8873

120IW5A8876
120IW5A8876

120IW5A8893
120IW5A8893

120IW5A8900
120IW5A8900

120IW5A8903
120IW5A8903

120IW5A8906
120IW5A8906

120IW5A8919
120IW5A8919

120IW5A8924
120IW5A8924

120IW5A8927
120IW5A8927

120IW5A8933
120IW5A8933

120IW5A8936
120IW5A8936

120IW5A8938
120IW5A8938

120IW5A8957
120IW5A8957

120IW5A8973
120IW5A8973

Das Feuerwerk zum Uferfest von Langenargen

140IW5A8980
140IW5A8980

140JH3A0202
140JH3A0202

140JH3A0224
140JH3A0224

140JH3A0245
140JH3A0245

140JH3A0268
140JH3A0268

140JH3A0295
140JH3A0295

140JH3A0301
140JH3A0301

140JH3A0302
140JH3A0302

141IW5A8996
141IW5A8996

141IW5A9000
141IW5A9000

141IW5A9006
141IW5A9006

141IW5A9007
141IW5A9007

141IW5A9010
141IW5A9010

141IW5A9014
141IW5A9014

141IW5A9018
141IW5A9018

141IW5A9020
141IW5A9020

141IW5A9021
141IW5A9021

141IW5A9023
141IW5A9023

141IW5A9024
141IW5A9024

141IW5A9031
141IW5A9031

141IW5A9032
141IW5A9032

141IW5A9033
141IW5A9033

141IW5A9035
141IW5A9035

141IW5A9036
141IW5A9036

141IW5A9040
141IW5A9040

141IW5A9053
141IW5A9053

141IW5A9072
141IW5A9072

141IW5A9088
141IW5A9088

141IW5A9105
141IW5A9105

141IW5A9137
141IW5A9137

141IW5A9138
141IW5A9138

141IW5A9139
141IW5A9139

141IW5A9169
141IW5A9169

141IW5A9176
141IW5A9176

141IW5A9183
141IW5A9183

141IW5A9187
141IW5A9187

Landung und Abschied in Friedrichshafen

160IW5A9211
160IW5A9211

160IW5A9212
160IW5A9212

160IW5A9235
160IW5A9235

160IW5A9242
160IW5A9242

160IW5A9250
160IW5A9250

160IW5A9253
160IW5A9253

161IW5A9252
161IW5A9252

161IW5A9256
161IW5A9256

Erstellt am 05.2.2018